SV Seitingen-Oberflacht - SV Deilingen 2:3 (0:0)

Einen wichtigen Sieg konnte der SV Deilingen im Auswärtsspiel gegen den Bezirksligaabsteiger aus Seitingen-Oberflacht einfahren. In einem kämpferisch geführten Spiel konnte sich die junge Deilinger Elf mit 2:3 durchsetzen.

Von Anfang an war klar, dass die Zuschauer aufgrund des sehr kleinen Kunstrasenplatzes kein schönes und spielerisch geprägtes Spiel sehen werden. Da für Kombinationen und mehrere Passfolgen kein Platz war, beschränkten sich beide Mannschaften darauf mit langen Bällen zu agieren, um so schnell und gefährlich vor dem gegnerischen Kasten aufzutauchen. Dies gelang beiden Mannschaften, sodass sich auf den jeweiligen Seiten gute Einschussmöglichkeiten ergaben. Diese konnten allerdings nicht genutzt werden, sodass es mit einem leistungsgerechten Unentschieden in die Pause ging.
Nach der Halbzeit zunächst das gleiche Bild. Dies änderte sich dann in der 65. Spielminute als der an diesem Tage nicht überzeugende Schiedsrichter auf den Deilinger Elfmeterpunkt zeigte. Den fälligen Elfmeter konnten die Gastgeber sicher zur 1:0 Führung verwandeln. Der SVD zeigte sich allerdings wenig geschockt und kam nach einem indirekten Freistoß durch Thomas Hermle zum wichtigen Ausgleich. Nun wurde das Spiel auf und neben Platz immer hitziger und der Schiedsrichter hatte Probleme die Gemüter zu beruhigen. Sportlich hatte der SVD nun die besseren Antworten parat und kam in der 78. Spielminute zum umjubelten Führungstreffer. Nach einem "Querschläger" setzte sich erneut Thomas Hermle im gegnerischen Sechzehner durch und konnte zum 1:2 einköpfen. Als sich das Spiel dem Ende zuneigte, konnte Daniel Stierle nach einem klugen Zuspiel von Ahmet Arslan mit einem schönen Schuss unter die Latte die vermeintliche Entscheidung erzielen. Als der Schiedsrichter unerklärlicherweise 8 Spielminuten nachspielen ließ, warfen die Gastgeber nochmals alles nach vorne und erzielten per Eckball noch den 2:3 Anschlusstreffer. Zu mehr reichte es allerdings nicht mehr und so stand am Ende ein verdienter Sieg der Gäste fest.