TSG Tübingen – SGM Deilingen I 3:1 (0:1)

Am Wochenende mussten wir bei der TSG Tübingen antreten. Auf dem kleinen und schwer bespielbaren Kunstrasen mussten wir die erste Niederlage hinnehmen. Unser Team erwischte eine gute Anfangsphase konnte jedoch zwei gute Einschussmöglichkeiten nicht verwerten. Kurz vor der Halbzeit gingen die „Unistädter“ durch einen Eckstoss mit 1:0 in Führung. In Hälfte zwei versuchten wir gegen die sehr defensiv agierenden Tübinger besser ins Spiel zu kommen. Die TSG nutzte einen Ballverlust in der Vorwärtsbewegung und erhöhte auf 2:0. Die Umstellung auf 3er-Kette und zwei Wechsel in der Offensive brachten nicht den gewünschten Erfolg. Das entscheidende Tor zum 3:0 fiel durch einen Konter. Der Anschlusstreffer zum 3:1 war nur noch von statistischer Bedeutung. Jetzt gilt die volle Konzentration dem nächsten Gegner den Young Boys aus Reutlingen. Unser Team wird alles daran setzen, dass die Punkte auf dem Heuberg bleiben. Daher hoffen wir, dass uns so zahlreiche Fans wie beim letzten Heimspiel unterstützen werden.